quantenphysik

Sonntag, 17. Februar 2008

Quantenphysik und Bleep

Heute habe ich mir die Luxus geleistet, die zweite (von 4) DVD von "down to the Rabbit Hole" (Bleep II) anzuschauen und anzuhören. Einfach wahnsinn...! es geht um Bewußtsein, um Religion, um Abhängigkeit unserer Emotionen, um Sucht durch Drogen, um die Möglichkeit sich einen neuen Ich anzunehmen, darum daß wir alle miteinander verbunden sind, um Selbsthass und wie wichtig es ist ihn anzunehmen, um aus dem Kreislauf rauszukommen, um die Wichtigkeit unseren Gedanken...und um noch so vieles mehr.

Es macht einem wirklich klar, daß wir die Macht über uns selber haben, wenn wir unseren Gedanken kontrollieren wie z.B. in der Meditation. Wir haben die Macht über unsere Gesundheit, über unsere Zukunft, aber nur wenn wir uns gestatten, die zu haben und das was dadurch entsteht zu bekommen.

Dafür müssen wir aus dem Alltag, Bequemlichkeit und Muster aussteigen, mit unserer Vergangenheit Frieden schliessen. Wir können nur etwas neues erfahren, wenn wir etwas neues machen statt immer wieder die gleichen Sachen zu wiederholen und die anderen dafür verantwortlich zu machen. Doch es ist sehr unbequem aus diesen Gewohnheiten auszusteigen; es kommt Angst vor dem Unbekannten, Angst vor dem Glück sogar bei manchen und Angst, allein mit der neuer Sicht zu sein und aber vor allem Angst vor seiner eigenen Verantwortung und eigenes Bewußtsein und Unbequemlichkeit.

Diese DVD müßte ich mehrmals anschauen. Das steckt wahnsinnig viel Wissen drin. Es hat mir bestätigt, daß ich auf dem richtigen Weg bin, mit den Methoden, die ich anwende, ob "Radikale Vergebung" oder "Chinesische Quantum Methode" oder "Dialog mit inneren Bildern", auch wenn ein Blogger, den ich kenne, behauptet hat, "meine" Methoden wären nur Quaksalberei (?!?). Die, die so etwas sagen, wissen leider nicht, daß sie selber göttlich sind, daß sie die Macht haben, alles zu verändern, wenn sie sich dazu entscheiden. Sie haben keine Ahnung, was ihre Gedanken bewirken und wie man mit Gedankenkraft arbeiten kann, für sich selber oder für andere. Und deswegen sind sie nicht imstande zu verstehen, was ich mache. Alle die Methoden, die ich anwende, habe ich zuerst an mich selber angewendet und mit Erfolg. Hätten Sie keine Erfolg gehabt, würde ich vermutlich heute nicht mehr leben, da ich mich vor vielen Jahren am liebsten umbringen wollte, als ich noch in meinem Selbsthass steckte. Heute fühle ich Glück in meinem Herzen aber es war Arbeit, große Arbeit von vielen Jahren, dahin zu kommen.

Es ist mir egal, wer an die Quantenphysik glaubt oder nicht. Es steht jedem zu, sich damit auseinander zu setzen und somit mit sich selber als Teil der ganzen Welt zu verstehen und sich auf dem Weg zu seinen wahren Selbst und Größe zu machen.

Einer der Wissenschaftler im Film sagte: "Unser ICH muß zuerst zusammenbrechen, damit ein neues ICH entstehen kann." So habe ich es auch erlebt: kompletter Zusammenbruch vor 10 Jahren.
Und das ist immer mit Schmerz verbunden. Leider. Aber Unbewußtheit ist auch ein Schmerz. Ein großer Schmerz. Nur wir haben uns so sehr an ihm gewöhnt, daß wir ihn gar nicht mehr spüren. Es fühlt sich normal an, so vertraut..

Wer aus dem Kreislauf des Alttags in die neue Dimension rauspringt, eröffnet sich neue Möglichkeiten und überhaupt die Möglichkeit, das Glück zu erlangen: nicht im HABEN sondern im SEIN. Ich habe mich seit 9 Jahren auf dem Weg gemacht und treffe immer mehr solche Leute, die das auch tun. Nur mit solchen Leuten möchte ich zu tun haben in Zukunft... Leute, die sich in Frage stellen, an neuen Möglichkeiten glauben, an ihrer Macht und an die Macht ihrer Gedanken glauben und an ihrer Selbstliebe Tag für Tag arbeiten statt sich mit Drogen sich selbst körperlich und geistig zu zerstören - wie im Film angesprochen - , um den Schmerz des unbewußten Alltags nicht mehr zu spüren: den Selbsthass und das "Verloren sein".

Montag, 28. Mai 2007

Ich konnte Ihre Gedanken "hören"...

"Gehe voran liebesblüte und halte an, wenn Du denkst, daß ich denke, daß ich Dich darum biete zu halten", sagte sie zu mir.
Wow dachte ich mir. Sie traut es mir zu, es zu können? Ich war sehr unsicher doch ich probierte es: ich ging vor. Sie stand in meinem Rücken mehrere Meter enfernt und es klappte mehrmals nacheinander.
Ich hielt genau dann an, wenn sie dachte "STOP", ohne daß ich es sehen konnte, daß sie Stop meinte sondern einfach nur, weil es dann in meinen Gedanken "auftauchte" (?).
Einfach unglaublich. Doch ich spürte, wie sehr ich mich konzentrieren mußte und wie anstrengend es war. Ich mußte meinen Verstand immer wieder abschalten, weil er meine innere Stimme überdecken versuchte, wenn ich "stop" "hörte".

Wieder hier in dieser einfache Übung wurde mir bewußt, wieviel mein Verstand von meinen natürlichen Fähigkeiten entfernen mag, weil es ständig urteilen muß: "richtig" oder "falsch". Er filtert meine natürlichen Sinne und läßt sie abstumpfen. Aber ich spüre jeden Tag immer mehr, daß ich diese Fähigkeiten besitze, wie jeder von uns, und daß ich sie mir nur mehr zutrauen oder ihnen vertrauen sollte.

ich spüre daß dort viele Entdeckungen zu machen sind, die mit Intuition und kollektives Bewußtsein zu tun haben.
Spürt ihr das auch in Euch manchmal?
Die Quantenphysik bestätigt, daß wir alle eins sind. daß wir alle energetisch miteinander verbunden sind. Alles was wir tun und denken, beeinflußt mein Leben aber auch meine Umgebung. Alles was ich erlebe, hat mit mir zu tun. Eine riesige Verantwortung aber gleichzeitig eine riesen Chance, Dinge in der Welt zu verändern, indem ich zuerst meine Innenwelt aufräume. Irgendwie beruhigend und erschreckend zugleich, weil es kaum vorstellbar ist.

Es gibt nichts in der Welt, was wir nicht in uns selber haben. Gibt es Krieg, finden wir auch Krieg in uns (Krieg mit uns selber). Gibt es Mord, werden wir auch Mordsgedanken auch in uns entdecken. Doch es verlang sehr viel Ehrlichkeit gegenüber sich selbst, es sich selber zu gestehen statt anderen dafür zu urteilen, was wir in uns auch haben. Doch ist es der einzige Weg, aus der Lüge heraus und aus dem Krieg da draußen. Wenn wir es in uns selber annehmen, daß es in uns ist, führen wir keinen Krieg mehr mit uns selber sondern wir nehmen es an.

vor 5000 Jahren sagten bereits Philosophen:
wie oben, so unten
wie innen, so außen

sehen wir nicht jeden Tag den Beweis vor unseren Augen?
Doch haben wir nicht mehr Macht als wir denken?
Doch! ändern wir unsere Innenwelt, unsere Gedanken, so erschaffen wir unsere Realität neu.

Das ist quantenphysik in Aktion: wie der berühmter Quantenphysiker aus den USA Dr. Goswami sagte: "quantenphysik ist eine Physik der vielen Möglichkeiten".
wir entscheiden immer selber welche Möglichkeit wir wollen, und kein andere, damit die zur Realtität wird.

Wow!! das muß noch sacken...
mehr infos mit dem Film "what the Bleep do we (k)now" oder unter www.bleep.de

ständig selbst und selbständig

Seit dem 1.10.2006 habe ich eine Heilpraxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktiker Gesetz) eröffnet. Ich habe mich darauf spezialisiert, Klienten zu begleiten, die unter überwältigenden Emotionen oder Beschwerden leiden. Hier erzähle ich - Französin also nicht mit fehlerfreiem Deutsch - wie es mir geht, wie ich vorankomme, meine Erfahrungen mit bestimmten Themen, meine Erfolge und Schwierigkeiten, meine Freude und eventuellen Ängste, die mit meiner Selbständigkeit zusammen hängen und wie mein Weg sich mit der Zeit verändert. Nachdem ich viel ausprobiert habe, spezialisiere ich mich jetzt auf die emotionale Begleitung von Frauen von der Kinderwunschzeit bis zu Geburt.

IMPRESSUM:

Pascale CHARTRAIN, Genter Str. 56, 13353 Berlin Tel: (030) 45 49 45 44, Webseite: www.kinderwunschzeit.de Email: kinderwunschzeit@gmx.net

Meine Lieblingsbücher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

ständig selbst und selbständig

twoday.net

Aktuelle Beiträge

BNI ist für alle...
Guten Tag, Ich bin seit 2 Jahre in BNI Chapter Radebeul,...
Walter Stuber (Gast) - 3. Okt, 21:55
BNI - und war die Ent-
scheidung gut? Ich habe soeben dieselbe getroffen,...
Dr. Berle (Gast) - 28. Jul, 19:47
Kenne das sehr gut..
Danke für diesen Beitrag! Ich kenne das sehr gut....
Teddy (Gast) - 25. Okt, 15:19
Wut
Ich habe diese Seite gelesen. Und auch noch eine weitere...
Saskia (Gast) - 23. Okt, 12:28
Ärtzte
Nachricht: Die Überheblichkeit mancher Ärztinnen...
Josef Mühlbacher (Gast) - 26. Sep, 11:07
ekel vor Sex
Eine Frau habe ich kennen gelernt. Sie war anscheinend...
Hans (Gast) - 22. Jul, 05:31
Aber das trifftes doch.
Sehen wir's halt so, wie es ist: -Die meisten Menschen,...
achtmalacht (Gast) - 15. Feb, 08:11
Lieber Igor
Ich bin zufälligerweise auf Deinen Text gestossen....
Carolina (Gast) - 4. Sep, 09:41

Willkommene Gäste seit 10.9.2006:

Suche

 

Status

Online seit 4039 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Okt, 21:55

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Abbau von Aengsten
Abschied von den Toten
Abschied von Sternenkindern
Abtreibung verarbeiten
Analyse eines Organigramms
andere Methoden kennenlernen
Angst vor Naehe
Ausbildungen
Aussöhnung mit dem inneren Kind
Autoimmunkrankheit selbst heilen
Behandlung von Stottern
Beim Anruf Shiatsu
Beratung mit skype
Beziehungen
Burnout Syndrom
coaching per Telefon
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren