Hypnose nach Erickson

Sonntag, 11. Februar 2007

Hypnose:somnambuler Zustand?

Also langsam frage ich mich, ob ich nicht zu den sogenannten "Somnambulen" gehöre, die für Bühnenhypnose geeignet sind.

Ich habe heute bei jeder Hypnosetext kaum was mitbekommen, war schnell im Alpha Zustand und habe gemerkt, wie am Ende meine Augen sich plötzlich wieder geöffnet haben, ohne daß ich es bewußt wollte sondern nur auf Anweisung meiner Hypnotiseurin.

Der Lehrer sagte uns am Vortag (heute war nur Vertretung da): nur 1 von 11 Personen erreichen den somnambulen Zustand. Noch bin ich unsicher: ich war sehr müde aber ich weiß, daß ich nicht geschlafen habe, ich habe immer im Hintegrund wahrgenommen, wie jemanden gesprochen hat aber ich kann mich absolut nicht mehr daran erinnern worüber. Ich weiß nur, daß ich voll wieder da war, wo die Person es von mir gefordert hat.

Ich werde beim nächsten Wochenende ein ernstes Wort mit dem Kursleiter darüber verlieren.

Aber neu ist das für mich auf alle Fälle und es macht mich sehr neugierig...

Samstag, 10. Februar 2007

Fraktionierte Hypnose

Was ich heute bei dem Kurs gelernt habe, wird mir in der Tat für die Innenweltreisen einiges neues bringen. Das wird mir helfen, den Klienten intensiver mit seinem Unterbewußtsein zu bringen und somit viel mehr mit seinem Selbst/Bedürfnisse/Ressourcen in Verbindung zu sein.

Ich durfte es beim Kurs selber ausprobieren als "Probeklient": ich bin tatsächlich sehr tief gekommen und habe mich wunderbar entspannen können. Ich werde es gleich Montag anwenden: an dem Tag habe ich einen Klienten, den ich bis jetzt immer schwer in die Tiefentspannung bringen konnte. Ich bin gespannt, wie er das erleben wird.

Freitag, 9. Februar 2007

Hypnosekurs II

und wieder ist es soweit: der Kurs geht weiter und wir dürfen weitere Techniken lernen. Ich bin positiv gespannt und freue mich auch auf die Gruppe.

tja, so kann ich mich auch am Wochenende beschäftigen...

und der Haushalt bleibt wieder liegen. hm.

Sonntag, 14. Januar 2007

Hypnosekurs Teil I

Nun haben wir zwei Tage uns mit Techniken von Hypnose auseinandergesetzt. Es ging erstmal hauptsächlich darum zu erfahren, welche verschiedene Möglichkeiten es gibt, um jemanden in Trance zu versetzen. Dabei habe ich etwas am eigenen Leib richtig erfahren können: unserer Lehrer meinte:
"wenn der Klient Schwierigkeiten hat, in Trance zu kommen, weil der Verstand schlecht abzuschlatet, müssen sie ihn (den Verstand) beschäftigen mit einer Aufgabe. Währenddessen werden ihre Wörter direkt das Unterbewußtsein erreichen"

ich saß da und konnte es mir gar nicht vorstellen.
Da ich selber zu denen gehören, die ganz schlecht Ihren Verstand bei der Entspannung abschalten können, habe ich mich gefreut, seine spezielle Technik auszuprobieren.

Also fing ich eine Art Brain-Gym-Übung an und machte gleichzeitig einen Rechenaufgabe und die Augen zu. Währenddessen sprach die Hypnotiseurin mir Wörter zu, die mich entspannen sollten. Ich habe nicht bewußt zugehört, weil ich mit den Aufgaben beschäftigt war, aber ich merkte wirklich wie ich mich immer mehr entspannte und entspannte und ganz tief in mir sinkte...wie noch nie!!!Faszinierend...es kam tatsächlich in meinem Unterbewußtsein an! Wow!

Danach wußte ich oder besser, hatte ich erfahren wie es ging und hatte es verstanden...unglaublich. Diese Methode wird "Überladung" genannt.

Der Kurs wurde sehr professionnell und praktisch gehalten. Ich kenne es von diesem Lehrer nicht anders. Ich bin gespannt auf die weiteren Kurse in Februar und März.

Freitag, 12. Januar 2007

Hypnosekurs startet

Morgen ist es soweit: der Hypnosekurs startet. 2 Tage. Mein Wochenende ist damit bereichert, mit Sicherheit.
Ich bin echt gespannt, ob ich vieles Neues lernen werde...
ich werde berichten.

Montag, 13. November 2006

Hypnosekurs: wie es war

Also jetzt weiß ich es: Hypnose heißt nicht, daß ich nicht weiß, was mit mir passiert. Sondern es ist lediglich ein tief entspannter Zustand, den fast jeder durch gelenkte Aufmerksamkeit nach innen erreichen kann.

Die alte Art der Hypnose, die so auf der Bühne mal gezeigt wurde, wo die Leute unter Hypnose alles machen, was ihnen befohlen wurde, wird in der Therapie nicht eingesetzt.

Mit Hypnose könnte ich folgendes erreichen: Rauchenentwöhnung, Übergewicht (mache ich bestimmt auch mit Selbsthypnose ;-)), Nägelbeißen und Trichtillomanie, Streßbewältigung, Leistungssteigerung bei Sport/Auftritte, Behandlung von Ängsten und Phobien (im Moment habe ich gerade meinen ersten Klient in Behandlung mit Innenweltreisen, der Höhenangst hat), posttraumatische Belastungsstörungen und natürlich den Bereich der Psychosomatik, den ich bereits abdecke aber mit anderen Techniken. Es wird außerdem in der chirurgie, bei zahnärtzlichen Problempatienten, bei Phantomschmerzen, bei Tinitus angewendet...

Nun warte ich ungeduldig auf die Kursen Anfang nächstes Jahres und werde so lange mein schlaues Buch Stück für Stück studieren. um mein Repertoire zu erweitern...

Probanden werde ich bestimmt dann brauchen bei Rauchentwöhnung also wer Interesse hat, möchte sich bei mir melden.

Sonntag, 12. November 2006

Hypnose nach Erickson

Morgen geht der Schnupperkurs weiter. Ich habe bereits in mein Riesenbuch von D. Revenstorf, das die Hypnose nach Erickson darstellt, herausgefunden, daß manche Methoden meine gut ergänzen könnten. So bin ich also auf morgen ganz gespannt. Ich möchte endlich wissen, wie der Zustand der Hypnose sich anfühlt und was ich damit mehr erreichen kann als vorher.

Ich habe vor, den ganzen Kurs Anfang nächstes Jahr zu machen, weil mir auch das Thema Rauchentwöhnung interessiert, was manche mit Hypnose gut erreichen können. Und ich hatte bereits mehrere Anfragen von meine Kunden, ob ich ihnen nicht helfen könnte.

Ich war erstaunt zu erfahren neulich, daß NLP aus den Kommunikationstechnicken von Erickson entstanden ist.
Ich bin überzeugt, wenn ich seine Techniken mit meinen verbinde, wird es bestimmt die Fortschritte meiner Kunden beschleunigen.

Mein Gott! es ist so viel zu lernen! es ist schön, spannend aber manchmal auch erschreckend wieviel Zeit ich brauche, um das alles zu lesen, zu lernen und umzusetzen. Aber es ist und bleibt faszinierend, sich in diesen Themen immer mehr zu vertiefen.

ständig selbst und selbständig

Seit dem 1.10.2006 habe ich eine Heilpraxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktiker Gesetz) eröffnet. Ich habe mich darauf spezialisiert, Klienten zu begleiten, die unter überwältigenden Emotionen oder Beschwerden leiden. Hier erzähle ich - Französin also nicht mit fehlerfreiem Deutsch - wie es mir geht, wie ich vorankomme, meine Erfahrungen mit bestimmten Themen, meine Erfolge und Schwierigkeiten, meine Freude und eventuellen Ängste, die mit meiner Selbständigkeit zusammen hängen und wie mein Weg sich mit der Zeit verändert. Nachdem ich viel ausprobiert habe, spezialisiere ich mich jetzt auf die emotionale Begleitung von Frauen von der Kinderwunschzeit bis zu Geburt.

IMPRESSUM:

Pascale CHARTRAIN, Genter Str. 56, 13353 Berlin Tel: (030) 45 49 45 44, Webseite: www.kinderwunschzeit.de Email: kinderwunschzeit@gmx.net

Meine Lieblingsbücher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

ständig selbst und selbständig

twoday.net

Aktuelle Beiträge

BNI ist für alle...
Guten Tag, Ich bin seit 2 Jahre in BNI Chapter Radebeul,...
Walter Stuber (Gast) - 3. Okt, 21:55
BNI - und war die Ent-
scheidung gut? Ich habe soeben dieselbe getroffen,...
Dr. Berle (Gast) - 28. Jul, 19:47
Kenne das sehr gut..
Danke für diesen Beitrag! Ich kenne das sehr gut....
Teddy (Gast) - 25. Okt, 15:19
Wut
Ich habe diese Seite gelesen. Und auch noch eine weitere...
Saskia (Gast) - 23. Okt, 12:28
Ärtzte
Nachricht: Die Überheblichkeit mancher Ärztinnen...
Josef Mühlbacher (Gast) - 26. Sep, 11:07
ekel vor Sex
Eine Frau habe ich kennen gelernt. Sie war anscheinend...
Hans (Gast) - 22. Jul, 05:31
Aber das trifftes doch.
Sehen wir's halt so, wie es ist: -Die meisten Menschen,...
achtmalacht (Gast) - 15. Feb, 08:11
Lieber Igor
Ich bin zufälligerweise auf Deinen Text gestossen....
Carolina (Gast) - 4. Sep, 09:41

Willkommene Gäste seit 10.9.2006:

Suche

 

Status

Online seit 3975 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Okt, 21:55

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Abbau von Aengsten
Abschied von den Toten
Abschied von Sternenkindern
Abtreibung verarbeiten
Analyse eines Organigramms
andere Methoden kennenlernen
Angst vor Naehe
Ausbildungen
Aussöhnung mit dem inneren Kind
Autoimmunkrankheit selbst heilen
Behandlung von Stottern
Beim Anruf Shiatsu
Beratung mit skype
Beziehungen
Burnout Syndrom
coaching per Telefon
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren