Peinlichkeiten

Dienstag, 27. Mai 2008

PC infiziert

Nun ist mein PC alle;-(. Es kommt nicht mehr hoch. Da war der Liebste im Internet als ich in Leipzig war und plötzlich ist das Ding abgestürzt. Gut daß ich Freitag Rettung bekomme. aber so lange muß ich wo anders am PC arbeiten und das ist echt blöd und etwas unpraktisch. aber ich bin froh, daß ich nah bei mir zwei Internet Cafe habe, die bequem sind und alles an Leistungen mit PC anbieten. Ein Glück im Unglück ! In jedem Stück Mist steckt ein Stück Gold, gelle? ;-)

Freitag, 16. November 2007

Komik aus dem Alltag

1 Uhr morgen. Bin müde und gehe ins Bett. WIe immer nehme ich meine Linsen raus. Die Rechte raus und rein ins Behälter. Soweit alles okay. ich möchte die linke rausnehmen. ich sehe nichts mehr also muss die Linse raus sein aber ich finde sie nicht: Mist, sie ist bestimmt runtergefallen. Dadrunter ein Teppich,was kein Lärm von sich geben würde, wenn die Linse darauf runterfällt. Liebesblüte geht auf vieren und tastet den ganzen Boden ab, blind wie ein Maulwurf (na ja -6,5 auf beiden Augen und Brillen korrigieren mich nicht wirklich). Nichts. sie nimmt den Teppich hoch und schüttelt. Nichts zu hören (hören kann sie Gras wachsen). den Teppich daneben, weiter nichts. Vielleicht ins Dekoleté hinein gefalllen? T-shirt ausgezogen, nichts, BH .. nichts, Hose aus immer noch nichts...verdamnt kalt hier! (ich heize nicht im Bad außer morgens). Wieder auf vieren...hole den Handfeger...Ohne Erfolg...Okay es reicht. Es sind inzwischen 30 Minuten vergangen und habe Kopfschmerzen bekommen und bin sehr müde...es ist weg halt, wohin auch immer...ich nehme es endlich an und suche einen alte Ersatzlinse raus für morgen.

Nun will ich meinen Make up abmachen und reibe mir das Auge...an dem Moment merke ich, daß doch irgendetwas noch in meinem Auge ist...Oh MEINE LINSE!!! Verdamnt sie war vorher so weit ins Auge gerutscht, daß ich sie weder sehen noch spüren konnte. Mann bin ich froh, daß ich sie wieder gefunden habe.... und mich nicht dabei erkältet habe;-))

Freitag, 26. Januar 2007

Zu viel im Kopf...

..habe ich im Moment. Zwischen Ausbildung in Radikaler Vergebung, Hypnose, Seminare konzipieren, viele Bücher zu lesen, die mich weitrerbilden... Es ist wieder mal Zeit, mit mir in ein stilles Kammerchen zu gehen und mich etwas zu ordnen, denn deswegen passiert so etwas wie heute morgen:

Mit einem Schreck aus meinem Bett erwacht: ich hatte vergessen Mittwoch einen Shiatsu-Gutschein für eine Person per Post zukommen zu lassen und diese Person hat morgen geburtstag!!! Wenn ich es erst heute schicke, wird es vielleicht morgen nicht da sein..."ohh Sch...ö !!!" dachte ich ganz laut und rannte zum Telefon und rief den Maler aus Malow an, der den Gutschein bei mir bestellt hatte.

Ich: Wo sind sie denn heute in Berlin?
Er: in Moabit
Ich: Wie lange noch?
er: na 1,5 Stunde bestimmt. Wieso? Haben den Gutschein vergessen zu schicken etwa? (ich hatte es beim letzten Treffen auch schon vergessen mitzunehmen)
Ich: ich komme jetzt zu Ihnen und übergebe es Ihnen persönlich.
Er: Super sagt er. Danke!

Ein Glück: Und dann fiel mir ein, daß ich auch einen Kunden anrufen mußte und ich es auch vergessen hatte...

Na gut liebe Liebesblüte: immer eins nach dem anderen und bleibe bitte schön bei Dir. Ich merke auch, wenn ich zu viel an meinen Aufgaben denke, während ich etwas tue, z.B. in der Küche, dann verletze ich mich meistens. So hole ich die Aufmerksamkeit zurück auf mich selber, unbewußt. Dann weiß ich wieder bescheid, worum es geht...

Also zurück zur Übung für die Ausbildung. Morgen treffen wir uns wieder zum Üben und will einiges bis dahin fertig haben.

Samstag, 9. Dezember 2006

Ich gebe es auf...

okay, okay, ich kann nicht mehr widerstehen, bald ist mein Bügelhaufen so groß, daß ich keinen Schlafplatz in meinem Bett mehr bekomme. Ich gebe mich geschlagen: ich gehe ein Paar Stunden Bügeln...und schau fern dabei, bähhhh...!
Braves mädchen bin ich nur, wenn ich gezwungen werde..

Nachtrag; um 1.30 fertig geworden: dafür u.a. den Arnold beim Retten der Menschheit zugeschaut. Ach ja...
Braves Mädchen: wieder eine Schattenseite von mir kennengelernt ;-)

Sonntag, 3. Dezember 2006

Gute Freundin oder Therapeutin

Manchmal fällt es mir schwer, einfach zuzuhören ohne zu analysieren, was gerade gesagt wird...
Aber wenn ich eine Freundin zuhöre, die gerade im Opferland ist, und nicht erkennt, was die andere Person, die sie geärgert hat, ihr spiegelt, sondern sie schuldig für Ihre Wut macht und Zustimmung von mir möchte, ja dann...kann ich mich schwer zurückhalten und nicht die Therapeutin sein. Ups!

Donnerstag, 16. November 2006

Terminsachen...

Heute habe ich nur Männern Shiatsu gegeben. Aber heute abend fand ich es sehr "spannend". Der Kunde hatte um 18 Uhr einen Termin. Nur er kam nicht und sein Handy war leider aussgestellt. Irgendwie sagte mir meine innere Stimme: "bleib noch ein Bißchen und entspanne Dich mit schöner Musik" was ich glatt machte. Ich hörte mir die Filmmusik von Deep Blue Sea, hmmm wunderschön. Und dann klingelte das Telefon. Eine Verspannung im Schulter vor einem wichtigen morgigen Auftritt, ob ich heute abend helfen könnte. Hm. Ob der Kunde davor noch auftaucht? wäre wirklich blöd, vor allem, weil ich nicht wußte, was los war. Nun bat ich ihn in 10 Minuten wieder anzurufen; da wäre es dann 19.10 Uhr vorbei und der, der für 18 Uhr vorgesehen war, hätte seine letzte Chance zu kommen (falls er sich 19 Uhr aufgeschrieben hatte statt 18 Uhr). Aber er kam nicht. Ich schrieb ihm eine SMS, "Ich hoffe es ist nix passiert so daß Du nicht kommen kannst, ich melde mich morgen bei Dir zwecks Ersazttermin"

Beim zweiten Anruf ( von der verspannten Schulter) gab ich also grünes Licht für die Massage. Er war sehr glücklich.
Aber kaum war er da, da kommt der erste Kunde von 18 Uhr und klingelt, es waren 19.30 uhr. UPS!!!!
Er hatte sich 19.30 Uhr aufgeschrieben und Handy aus gelassen. Wie peinlich... aber ich war beruhigt, daß es ihm gut ging. Nun ist er wieder gegangen und ich rufe ihn tatsächlich morgen an. Irgendwie tat er mir doch richtig leid...(ich hatte bereits vor einer Woche seinen letzten Termin verschoben wegen starken Kopfschmerzen)

Die Massage ging gut, obwohl der Kunde sehr nervös war. Die Schulter war wieder locker und er war danach viel ruhiger und zufrieden. Und wir hatten danach ein schönes lustiges Gespräch über Mittel gegen Schlafstörungen

Immer wieder sage ich den Kunden, sie möchten mir Ihre Handy nummer geben, falls irgendetwas passiert oder Verspätungen ihrer Seite sind. Aber wenn sie ihn nicht an lassen, habe ich natürlich keine Chance mehr. Pech und trotzdem traurig, daß er wieder gehen mußte.

Montag, 16. Oktober 2006

Wasserschaden in der Praxis

Seit Anfang des Jahres kämpfe ich mit dem Vermieter, daß der Wasserschaden beseitigt wird. Es ging so weit, daß ich drohen mußte auszuziehen, wenn sie nicht endlich die notwendigen Schritte einleiten. Das hat gewirkt. Plötzlich ging alles schneller (traurig eigentlich). Und nun wo ich meine Praxis eröffne, kann ich nicht alle Räume nutzen. Ich habe 4 Maschinen in 2 Räumen, die Krach machen und die Temperatur auf 26 Grad in der Praxis bringen. Gut daß der größere Raum noch schön ist. Im Moment steht alles drin und ich muß beide Aktivitäten dort durchführen. Aber es geht noch, wenn mein Nachbarn auch nicht gerade anfängt, Schleifarbeit durchzuführen und das gerade während einer Sitzung...bähh...Ich hatte mehr Problem als mein Kunde, mich zu konzentrieren!!Ein Glück!

Ich hoffe nur, daß für meine Gruppenarbeit Ende Oktober alles ok sein wird.

Mittwoch, 11. Oktober 2006

Wie peinlich...

Da hatte mir ein Kunde einen Termin per email vorgeschlagen. Ich habe ihn auf meinen Kalender eingetragen aber vergessen ihn den Termin zu bestätigen. Und nun saß ich heute und wundertete mich, warum der Kunde nicht kam....UPS!?!?!

ständig selbst und selbständig

Seit dem 1.10.2006 habe ich eine Heilpraxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktiker Gesetz) eröffnet. Ich habe mich darauf spezialisiert, Klienten zu begleiten, die unter überwältigenden Emotionen oder Beschwerden leiden. Hier erzähle ich - Französin also nicht mit fehlerfreiem Deutsch - wie es mir geht, wie ich vorankomme, meine Erfahrungen mit bestimmten Themen, meine Erfolge und Schwierigkeiten, meine Freude und eventuellen Ängste, die mit meiner Selbständigkeit zusammen hängen und wie mein Weg sich mit der Zeit verändert. Nachdem ich viel ausprobiert habe, spezialisiere ich mich jetzt auf die emotionale Begleitung von Frauen von der Kinderwunschzeit bis zu Geburt.

IMPRESSUM:

Pascale CHARTRAIN, Genter Str. 56, 13353 Berlin Tel: (030) 45 49 45 44, Webseite: www.kinderwunschzeit.de Email: kinderwunschzeit@gmx.net

Meine Lieblingsbücher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

ständig selbst und selbständig

twoday.net

Aktuelle Beiträge

BNI ist für alle...
Guten Tag, Ich bin seit 2 Jahre in BNI Chapter Radebeul,...
Walter Stuber (Gast) - 3. Okt, 21:55
BNI - und war die Ent-
scheidung gut? Ich habe soeben dieselbe getroffen,...
Dr. Berle (Gast) - 28. Jul, 19:47
Kenne das sehr gut..
Danke für diesen Beitrag! Ich kenne das sehr gut....
Teddy (Gast) - 25. Okt, 15:19
Wut
Ich habe diese Seite gelesen. Und auch noch eine weitere...
Saskia (Gast) - 23. Okt, 12:28
Ärtzte
Nachricht: Die Überheblichkeit mancher Ärztinnen...
Josef Mühlbacher (Gast) - 26. Sep, 11:07
ekel vor Sex
Eine Frau habe ich kennen gelernt. Sie war anscheinend...
Hans (Gast) - 22. Jul, 05:31
Aber das trifftes doch.
Sehen wir's halt so, wie es ist: -Die meisten Menschen,...
achtmalacht (Gast) - 15. Feb, 08:11
Lieber Igor
Ich bin zufälligerweise auf Deinen Text gestossen....
Carolina (Gast) - 4. Sep, 09:41

Willkommene Gäste seit 10.9.2006:

Suche

 

Status

Online seit 4039 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Okt, 21:55

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Abbau von Aengsten
Abschied von den Toten
Abschied von Sternenkindern
Abtreibung verarbeiten
Analyse eines Organigramms
andere Methoden kennenlernen
Angst vor Naehe
Ausbildungen
Aussöhnung mit dem inneren Kind
Autoimmunkrankheit selbst heilen
Behandlung von Stottern
Beim Anruf Shiatsu
Beratung mit skype
Beziehungen
Burnout Syndrom
coaching per Telefon
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren